Nach dem Fest ist vor dem Fest

imageVilafranca de Bonany! Ein kleiner Ort im Herzen der Ebene. Bekannt für den Gemüseanbau und DAS MELONENDORF! Mitte des letzten Jahrhunderts fielen die Preise für Melonen ins Bodenlose. Die findigen Frauen des Dorfes stapelten die Melonen am Straßenrand und es dauerte nicht lange da wurde auch Obst und Gemüse an der Hauptstraße angeboten. Der aufstrebende Tourismus der Ostküste führte den Tourismusverkehr direkt durch das Dorf. Es war die einzige Verbindungsstraße zwischen Palma und Manacor. Und der Handel blühte Geschäft an Geschäft reihten sich die Straße entlang. Bis eines Tages der Autoverkehr das Dorf erstickte. Mit der Autobahn wird das Dorf jetzt umfahren und es gibt noch einige wenige Strassengeschäfte. Die Beschaulichkeit kehrte zurück. Das Melonenfest zum ersten Wochenende bringt die Kunden und Touristen aber wieder zurück ins Dorf und steigert die Umsätze. Prämiert wird die dickste Melone und 2 Tage dauert das Fest! Leider gibt es seit Jahren keine Miss Melone mehr! Eigentlich schade! Man sieht sich in Vilafranca!

Über den Autoren

Friedrich A. Panizza

Andere Beiträge von

Internet-Seite des Autorshttps://mallorcamagazin.com/

04

08 2016

Ihr Kommentar